Theater KreARTell

„Goethes Faust“ für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene“
frei nach der Vorlage Goethes Faust für Kinder von Barbara Kindermann


Durch die humorvolle und zugleich spannende Inszenierung entstand eine Kurzform des Original-„Faust“, die nicht nur für Kinder und Jugendliche attraktiv und unterhaltsam ist, ohne den Ernst des Themas außer Acht zu lassen. Durch die überraschende Verbindung von Sprech-, Bewegungs- und Objekttheater veranschaulichen die vier Schauspieler in 70 Minuten Goethes wichtigstes Werk und stellen die Frage nach der eigenen Verführbarkeit, dem Sinn des Lebens, die Suche nach dem Glück und der hiermit verbundenen eigenen Verantwortung.

Regie: Julia Cepiuk, Darinka Ezeta

SpielerIn: Annette Krüger, David Lode, Martin Hamann, Peter Löffelbein
Bühnenbild: Kerstin Windt
Musik: Daniele Melchiore
Akrobatiktraining: Sabrina Ostermann
Idee/ Konzept: Julia Cepiuk

Pressestimme:
„ Nach Pekip, Babysigning, Early English und Macchiavelli for Kids wird das hochbegabte Kind von
heute vermutlich nur müde lächeln, wenn man es fragt, ob Goethe vielleicht doch eine Nummer zu
groß ist. Aber das, was das Theater Kreartell heute um 18 Uhr in der Brotfabrik auf die Bühne
bringt, ist tatsächlich eine explizite Version für Menschen ab 8 Jahren: "Goethes Faust für Kinder
und auch für Erwachsene" erzählt die Geschichte über den Wissenschaftler und seine radikalen
Suche nach dem Glück als Sprech-, Bewegungs- und Objekttheater - innovativ und aufregend“ taz 26.09.2009



Die Inszenierungt wird gefördert durch den JugendKulturService

Tel.: 0151-144233150151-14423315 (Martin Hamann) oder
0173-63730610173-6373061 (Annette Krüger)
post@faust-macht-schule.de


Rotkäppchens Oma die Tüte und Peng!,
ein Theaterstück mit Masken-, Schau- und Puppenspiel nach den Gebrüder Grimm von Julia Cepiuk 

 


Rotkäppchen hat eine sehr lustige und merkwürdige Oma die auf spannende Art und Weise Rotkäppchens Geschichte erzählt.
Das Theaterstück ist eine moderne Fassung nach den Gebrüdern Grimm, in einer abwechslungsreichen Mixtur aus Pantomime, Puppen-, Schau- und Maskenspiel dargestellt.
Eine überdimensionale Obsttüte ist das allumspannende Spielrequisit.
„Rotkäppchens Oma, die Tüte und Peng!" ist ein einfallsreiches Masken- und Puppenspiel für Kinder bis 8 Jahre.

Spielerin: Julia Cepiuk

Künstlerische Leitung: Annette Krüger

Die Inszenierung wird gefördert durch den JugendKulturService (JKS)


Vitae Theater Berlin

Pjuckas Reise

ein Theaterstück mit Masken-, Schau- und Puppenspiel nach den Gebrüder Grimm von Julia Cepiuk

      

Pjucka hat eine kleine Blume Namens Zep, die sie hegt und pflegt. Doch eines Tages geht bei einer Havarie die kleine Blume verloren. Pjucka macht sich auf die Reise um sie zu suchen.

Spielerin: Julia Cepiuk

Künstlerische Leitung: Antje Straßburger

Die Inszenierung wurde gefördert durch den JugendKulturService (JKS)


 
Der Teufel mit den goldenen Haaren,
ein Erzähltheater mit Puppen nach den Gebrüder Grimm von Julia Cepiuk

                                                             

 Erzählerin und Puppenspielerin: Julia Cepiuk

Die Inszenierung wurde gefördert durch den JugendKulturService (JKS)

 

Kreativhaus

Fremd 
eine Straßenperformance  

         

    

     Tourneetheater Kuhnen        

     Wilhelm Tell 
       

                                                                                                                          

  
  Theater Wolfsburg

  Die Geschichte der verlassenen Puppe
   ein Theaterstück aus Spanien von Alfonso Sastrè

  

   

   Ausgezeichnet mit dem Hoffmann von Fallersleben- Preis